Von Pferde-
und Markenstärken

Unser Marken- und Positionierungsworkshop mit dem Autohaus Böttche in Palma.

Seit über 20 Jahren gilt die Autohausgruppe Böttche als kompetenter Ansprechpartner in den neuen Bundesländern. Das Erfolgsrezept: Gründer Mario Böttche ist stets mit der Zeit gegangen und auf dem Boden geblieben. Auch im Marketing. Doch wer täglich 13 Standorte und über 200 Mitarbeiter koordiniert, kann die Entwicklung des Markenkerns schon mal aus den Augen verlieren. Die Lösung: Abstand gewinnen und fokussieren – mit einem Markenworkshop bei CONNEX in Palma.

IMMER IN
BEWEGUNG BLEIBEN

 

Neben dem digitalen Wandel steht der Marke auch ein operativer und kommunikativer Shift vom Opel- zum PSA-Händler bevor. Agilität war deshalb auch unser Thema zum Auftakt. Im Tramuntana-Gebirge waren Waden und Kreativmuskel gleichermaßen gefragt. Neben der Wanderung stand auch eine digitale Exkursion auf dem Programm. Dabei wurden Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Autohandels erkundet und neue Perspektiven entdeckt. Alles vor dem Hintergrund einer der schönsten Panoramen Europas. Das Ergebnis am nächsten Morgen: ein Berg frischer Ideen.

ZEITLOSE WERTE SMART MODERNISIERT

 

Am zweiten Tag ging es von den Bergen hinunter zum Meer. Und vor der Ideensammlung zur Strukturierung. Bei einem Segeltörn samt Brainstorming und Vorträgen an Bord formierten sich im Design Thinking-Prozess neue Insights und Touchpoints. So konnten wir die Marke zukunftsfit machen: Böttche. Ein Autohändler, der im 21. Jahrhundert zum Servicepartner wird. Der im Gespräch bleibt und konstant mit Kunden interagiert. Mit einer neuen Markenstrategie und Designsprache, die schon im Sommer 2019 umgesetzt wird.

MANCHMAL BRINGT DICH ETWAS ABSTAND, DEM EIGENEN MARKENKERN NÄHER.
MARIO BÖTTCHES FAZIT NACH 3 TAGEN

connex palma

lifestyle
fincas

connex palma

new CONNEX
workshop

connex palma

skadi
workshop