Das Auge trainiert mit.

Für jeden sein individuelles Wohlfühl-Studio, geht das? 

Klar! Die Zeiten von übervollen Fitness- und Wellnesstempeln im Mainstreamdesign 
sind vorbei. Individualisierung und zielgruppengerechte Architektur sind der Megatrend.

Romina Ettl, Innenarchitektin von der Interior Designagentur Fifty Fifty sorgt dafür, dass sich in Therme, 
Spa und Fitnessstudio nicht nur der Körper, sondern auch Augen und Sinne wohl fühlen. 
Genau dazu haben wir die Innenarchitektin aus Mannheim zum Interview gebeten.

Was begeistert Dich an Interior Design?

Innovative, perfekt umgesetzte Designs und stimmige Architektur begeistern mich schon seit ich klein
bin – die Gestaltung meines Zimmers hatte z.B. immer Priorität vor den Hausaufgaben. Dieser Sinn
für Perfektion macht die Arbeit mit mir nicht immer einfach – aber unsere Kunden dafür immer
einfach glücklich.

 

Einer Eurer Schwerpunkte sind Fitnessclubs. Warum?

Früher lief mir im Fitnessstudio neben Trainingsschweiß der Angstschweiß gleich mit von der Stirn:
Ich fühlte mich in den sterilen Räumen extrem unwohl. Heute machen wir Studios mit lebendigen
Farben, zeitgemäßen Materialien und modernen Lichtakzenten so fit wie ihre Gäste und sorgen
für ungeahnten Charme und optimale Nutzbarkeit.

 

Hast Du ein Vorbild? Was zeichnet ihn/sie aus?

Für den großartigen Dieter Rams ist gutes Design nur dann gut, wenn es innovativ, ästhetisch,
konsequent und ehrlich ist. Vor allem Ehrlichkeit ist mir in meinem Berufsalltag wichtig: Ich
schweife nicht groß ab, sondern komme auf den Punkt und will, dass Sachen perfekt und
effektiv umgesetzt werden. 

 

Warum habt ihr Euch für die c o n n e x Werbeagentur als Partner entschieden?

Innovation, Ästhetik, Konsequenz und Ehrlichkeit sind nicht nur im Design das A und O, sondern
auch in der Zusammenarbeit mit der Kreativagentur. c o n n e x vereint diese Werte. Da spielt es
auch keine Rolle, dass wir in Mannheim und c o n n e x in Berlin sitzt – ein Telefonat und das Problem
ist aus der Welt.

 

Wo wird die Reise für Euch hingehen?

Uns bei Fifty Fifty fasziniert es, Orte zu verwandeln und dafür zu sorgen, dass Menschen sich dort
wohl fühlen und gerne wiederkommen. Wir lieben es, Bedarf und Ästhetik optimal miteinander zu
verknüpfen. Jedes Projekt von uns ist einzigartig. Und damit wollen wir wachsen und gedeihen.